Oktober 2013

Titelseite promedia Ausgabe 10/2013
Im Visier von ARD und ZDF:
Die Generation 2.0

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Thomas Kreuzer, Chef der Bayerischen Staatskanzlei

Ein Jugendkanal muss aus dem Bestand realisiert werden

Interview als PDF

Dr. Thomas Bellut, ZDF-Intendant

Wir kämpfen für ZDFinfo und ZDFneo

Interview als PDF

Alexander von Harling, Leiter des ARD-Digitalkanals EinsPlus

EinsPlus ist der jüngste öffentlich-rechtliche Digitalkanal

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Titelthema: Im Visier von ARD + ZDF - Die Generation 2.0

Dr. Peter Frey, Chefredakteur des ZDF
ZDFinfo erreicht größeren Anteil jüngerer Zuschauer als ZDFneo

Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender
Die ARD unterstützt den Umstieg auf DVB-T2

Ilka Steinhausen, ARD-Pressesprecherin
Umstellung auf den Rundfunkbeitrag dauert bis 2015

Dr. Helmut Reitze, Intendant des Hessischen Rundfunks
Internetnutzung geht nicht zu Lasten anderer elektronischer Medien

Michael Stumpf, KiKA-Programmgeschäftsführer
KiKA reagiert mit crossmedialen Programmen auf neue Wettbewerber

Wolfgang Jacobi, Fernsehdirektor des MDR
Die Völkerschlacht - Geschichte soll auch für Jugendliche lebendig werden

Außerdem:

Björn Böhning, Chef der Senatskanzlei Berlins
Internet und Daten: Mehr Transparenz, klare Regeln und weniger Panik

Lucas Josten, Kabinettsmitglied von Neelie Kroes
EU hält an Netzneutralität weiter fest

Nadja Hirsch, Abgeordnete des Europäischen Parlaments
Netzneutralität: Unklare Position der EU-Kommission

Helga Trüpel, Abgeordnete des Europäischen Parlaments
EU-Kommission will das Urheberrecht modernisieren

Prof. Dr. Leonhard Dobusch, Freien Universität Berlin
Die urheberrechtlichen Schrankenregelungen müssen reformiert werden

Jochen Greve, Drehbuchautor für Film und Fernsehen
Das Urhebervertragsrecht erschwert die digitale Verwertung

Siegfried Schneider, Präsident der BLM
Die Fernsehzentriertheit des Medienkonzentrationsrechts ist überholt

Prof. Dr. Insa Sjurts, Vorsitzende der KEK
Das Fernsehen ist weiterhin die wichtigste Quelle der Meinungsbildung

Andreas Scherer, Verband Bayerischer Zeitungsverleger
Bayerische Zeitungen erreichen 85 Prozent der Bevölkerung

Joachim Vranken, kalaydo.de-Geschäftsführer
Regionales Anzeigenportal von Zeitungsverlagen wächst national

Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU
Games müssen in Deutschland nachhaltiger gefördert werden