November 2012

Titelseite promedia Ausgabe 11/2012
SPD-Plan für Zeitungsvielfalt:
Stabilitätspakt

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Annette Kroeber-Riel, Director Public Policy Google

Für eine Medienordnung mit Augenmaß und Entwicklungsoffenheit

Interview als PDF

Marc Jan Eumann, Medien-Staatsekretär in NRW

Wir müssen die heiligen Kühe schlachten

Interview als PDF

Claus Strunz, Geschäftsführer TV- und Videoproduktionen

bei Axel Springer

Axel Springer will weitere exklusive Bewegtbildformate starten

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Marion Walsmann, Chefin der Staatskanzlei Thüringens
Der rechtliche Weg für den Rundfunkbeitrag ist frei

Martin Stadelmaier, Chef der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Kein Handlungsbedarf für die Politik nach Tagesschau-App-Urteil

Prof. Dr. Dieter Dörr, Medien - und Verfassungsrechtler
Online-Streaming-Kanäle sind Rundfunk

Eva-Maria Michel, Justiziarin und stellv. WDR-Intendantin
Online-Streaming-Kanäle sind kein Rundfunk

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin
Die Situation der Urheber hat sich nicht verschlechtert

Titelthema: Stabilitätspakt für Zeitungsvielfalt

Roland-Berger-Studie zur Situation der Tageszeitungen

Dr. Georg Nüßlein, Bundestagsabgeordneter
Die Novellierung der Pressefusion soll Publikationen sichern

Prof. Dr. Jan Hegemann, Rechtsanwalt, Raue LLP Berlin
Leistungsschutzrecht als Grundlage neuer Geschäftsmodelle

Prof. Monika Grütters, Bundestags-Kulturausschuss
Bundestagsausschuss hinterfragt Kriterien für Qualitätsjournalismus

Außerdem:

Dagmar Reim, Intendantin des rbb
ARD-Themenwoche 2012: Leben mit dem Tod

Dr. Norbert Himmler, ZDF-Programmdirektor
ZDF will im Programm noch stärker Prioritäten setzen

Dr. Adrian v. Hammerstein, Kabel Deutschland, und Dr. Hans Hege, mabb
Berlin startet Pilotprojekt für öffentliches WLAN-Netz

DFFF verlängert: VFX-Produktionen werden gefördert
Neumann: Viele kleinere Filme würde es ohne den DFFF nicht geben

Michael Coldewey, Geschäftsführer von Trixter Film
Deutsche VFX-Produzenten haben international Wettbewerbsnachteile

Prof. Matthias Haase, Creative Director Stargate Germany
Virtuelle Effekte können Kosten senken und die Qualität erhöhen

Dr. Nikolas Hill, Staatsrat Hamburg und Eva Hubert, Geschäftsführerin Filmstiftung Hamburg-Schleswig-Holstein
Hamburg will mit Grünem Drehpass die Filmwirtschaft fördern